Dr. Susanne Gebert

Ghostwriterin Autorin

Ahrensburg

Telefon: 0177/5528018

Email: gebert@bildbiographien.de

 

Homepage:

bildbiographien.de

Blog:
generationengespräch

Shop:
geschenke-made-for-mama

 



Mein Job

Mein Name ist Susanne Gebert. 
Ich bin als Ghostwriterin auf Blogbeiträge, Zeitungsartikel und Bücher spezialisiert und helfe meinen Auftraggebern mit Texten, die gerne gelesen werden, Bestandskunden zu binden, neue Kunden zu gewinnen oder sich als Buchautor*in als Expert*in zu profilieren.

 

Im Team mit einer Ahnenforscherin und einer Grafikerin schreibe und konzipiere ich außerdem Bildbiographien: Bücher aus Texten, Familien-Stammbäumen und Fotografien, die Lebens- und Familiengeschichte für die nachfolgenden Generationen bewahren.

Mein spezielles Anliegen beim SFS ist das Thema "passives Einkommen", das erstmal genauso hart erarbeitet werden muss, wie jedes andere Einkommen auch, aber mit der Zeit zum zusätzlichen Erwerbs-Standbein werden kann, das auch dann Geld abwirft, wenn man mal nicht arbeitet.



Angebote von Susanne


Geschenke made for Mama

Die 95. Tischdecke, irgendwas Gesundes,
Klosterfrau oder gleich ’ne Pulle Rum?
Es ist oft nicht leicht, die zu beschenken, die uns besonders am Herzen liegen — das gilt nicht nur für Mütter.

Deswegen gibt es seit Januar 2020 neben den Bildbiographien auch meinen Online-Shop Geschenke made for Mama: Schöner schenken mit besonderen Geschenken für Menschen, die uns viel bedeuten.
Natürlich für Mama, aber auch für Papa, für gute Freunde und alle anderen, für die das Beste gerade gut genug ist.

Mehr Infos findet Ihr HIER: Geschenke made for Mama


Mein Special-Thema: Passives Einkommen

Netzwerkmarketing ...
ist mittlerweile ein Millardengeschäft, das schon längst nichts mehr mit dem Schneeballsystem zu tun hat, das noch in unseren Köpfen steckt.
Es ist weder illegal, noch muss man sich bei seriösen Unternehmen die Garage mit Ware vollstopfen oder Klinkenputzen.

Die Idee dahinter: statt mit Werbung Kunden zu gewinnen, setzt man auf Netzwerken und Mundpropaganda. Statt Marketingagenturen und Schauspielerinnen anzuheuern, die eine Freundin spielen, berät die Freundin persönlich und aus eigener Erfahrung. Und das geht im digitalen Zeitalter ganz anders als damals, als die Avon-Beraterin geklingelt hat.

Den Link zur Buchempfehlung und noch ein paar Tipps zum Thema 'Verkaufen durch Storytelling' findet ihr HIER: Werben ohne Werbung