Selbständige Frauen Südholstein

Wer wir sind und was wir tun

Helgrid Sassner // Foto: Melanie Derks
Helgrid Sassner // Foto: Melanie Derks

Aus Fehlern wird man klug - aber man muss sie nicht alle selber machen

Als Helly Sassner mit einigen anderen Freiberuflerinnen und Unternehmerinnen 2009 das Netzwerk "Selbständigen Frauen Südholstein" gründete, hatte sie eine anstrengende Berg- und Talfahrt hinter sich.
Hellys Start in die Selbständigkeit war grandios, das Tal danach umso tiefer: Eines Tages war ihr Geschäftspartner weg. Seinen Abgang hätte sie verschmerzen können, aber das gemeinsame Geschäftskonto, das leergeräumt zurückblieb, war der finanzielle GAU für ihre damalige Firma.

Sie tat das, worauf sich Gründer*innen eben auch einstellen müssen: sich freistrampeln und an den eigenen Haaren aus dem Schlamassel ziehen. Nach sehr viel harter Arbeit war Hellys Unternehmen nach einiger Zeit wieder auf Kurs, die Erinnerungen daran, wie es sich anfühlt, wenn scheinbar nichts mehr geht, blieben. Sie wollte mehr als "nur" eine erfolgreiche Geschäftsfrau sein und suchte sich Mitstreiterinnen, um die großen und kleine Katastrophen der Selbständigkeit besser bewältigen zu können, und ein Netzwerk Gleichgesinnter, in dem man offene Fragen klärt und sich gegenseitig unterstützt.

"Aus Fehlern wird man klug - aber man muss sie nicht alle selber machen", ist seitdem der Markenkern unseres Netzwerks geblieben. Als Einzelkämpferin ist Selbständigkeit oder die Verantwortung in einer Führungsposition nur schwer zu schaffen, deswegen pflegen wir uns und unseren guten Draht zueinander. Offen, ehrlich, fair und mit sozialem Engagement..

 

Zusammen lässt es sich übrigens auch viel schöner feiern, das beweisen wir jährlich auf unseren Sommerfesten.


Neugierig?

Ihr wollt wissen, wer wir sind? Dann klickt Euch rein und entdeckt die verschiedenen Persön-lichkeiten unter uns.